Diesjährige Theaterstück: Mord im Hühnerstall

Zum Inhalt:

 

Junggeselle Alfons umsorgt seine ledige Schwester Liesbeth. Als in der Pension, die Liesbeth betreibt, zwei weibliche Feriengäste auftauchen, sticht Alfons und seinen Freund Karl-Josef, den seine Schwester Sophie betreut, der Hafer. Doch die beiden "Damen" sind nur auf das Geld der "Jungesellen" aus, was Sophie sofort erkennt. Als Alfons und Karl-Josef endlich mit den beiden Schönen ausgehen, erwarten Liesbeth und Sophie als Tannenbäumchen getarnt im Hof ihre Rückkehr. Doch in dieser Nacht bleibt nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hühnerstall eine Leiche zurück - Alfons! Wer ist der Mörder? Wohin mit der Leiche? Der Kreis der Verdächtigen erhöht sich, der Druck von Seiten der Ermittler wächst und alle Verstecke für die Leiche erweisen sich als ungeeignet. Da nehmen die Ermittlungen eine ungeahnte Wende!

 

Die Aufführungen sind am 

- Freitag, 28.12.2018

- Sonntag, 30.12.2018

- Freitag, 04.01.2019

 

jjeweils um 19.30 Uhr im Gasthaus Adler in Bremelau

 

Das Stück heißt: "Mord im Hühnerstall" von Regina Rösch / Theaterverlag Rieder

 

Kartenvorbestellung/-vorverkauf ab Dezember 2018 bei Bernadette Kley möglich!

Telefon: 07383/670 99 96 (abends ab 17.00 Uhr)