<< Neues Textfeld >>

Pia Fink: Skilanglauf Saison 2022/23

<< Neues Textfeld >>

31.12.2022 - 08.01.2023 Tour de Ski 2022/ 23

 

Bei der 17. Auflage der Tour de Ski welche in Val Müstair (SUI), Oberstdorf (GER) sowie Val di Fiemme (ITA) stattfindet und sich über insgesamt 7. Etappen streckt ist Pia Fink mit im Aufgebot des DSV-Teams.

 

News/Fakten/Daten - Tour de Ski:
 

Val Müstair:

- 31.12.2022 - Sprint (FT): 31.Platz  

- 01.01.2023 - 10km Handicap (KT): 19. Platz (1:34.9 min Rückstand auf Tiril Udnes Weng (28:51.3 min)) ->

Pia sichert sich aufgrund der 13. besten Laufzeit das WM-Ticket mit dem zweiten Top 15. Platz.
 

Oberstdorf:

- 03.01.2023 - 10km Einzel (KT): 31. Platz (+1:50.5 min Rückstand auf Frida Karlsson (24:53.3 min))

- 04.01.2023 - 20km Verfolgung (FT): 24. Platz (+2:51.9 min Rückstand auf Frida Karlsson (48:02.6 min))
 

Val di Fiemme:

- 06.01.2023 - Sprint (KT): 29. Platz (Viertelfinale)

- 07.01.2023 - 15km Massenstart (KT): 15. Platz (+ 53.8 sec hinter Katharina Hennig (44:26.7 min))

- 08.01.2023 - 9km Final climb (FT): 16. Platz (Beste Deutsche, +1:42.4 min Rückstand auf Delphine Claudel (36:35.4 min))

 

Endstand/Fazit:

Pia Fink belegt den 15. Rang in der Gesamtwertung der Tour de Ski und ist somit zweitbeste Deutsche hinter Katharina Hennig (5. Platz).
 
Pia zu ihrem Abschneiden bei der Tour:
Mit der ganzen Tour bin ich sehr zufrieden, gerade nach meiner Verletzungspause im Dezember konnte ich es gar nicht so richtig einschätzen wie gut ich durchkomme und wie mein Fuß das mitmacht. Zuerst schaute ich von Tag zu Tag, ob ich irgendwas spüre oder wie es geht. Von daher bin ich sehr zufrieden. Ich glaube, so gut hab ich noch nie bei einer Tour abgeschlossen und freue mich jetzt auf ein paar ruhigere Tage sowie auf die nächsten Wettkämpfe." 
(Quelle: xc-ski.de)

 

18.12.2022 Weltcup in Davos (SUI)

Nach einer Verletzungspause kehrt unsere DSV-Sportlerin souverän in den Weltcup zurück und sichert sich somit einen Platz im Aufgebot des DSV-Teams der Tour de Ski sowie die halbe WM-Norm für Planica. Pia belegte bei dem 20km Freistil Rennen in Davos einen hervorragenden 12. Rang mit 1:57 Minuten Rückstand auf die Erstplatzierte Jessie Diggins (USA) (48:43 min). 

 

 

25.- 27.11.2022 Weltcup in Ruka (FIN)

Beim Weltcupauftakt der Langlaufsaison 2022/23  in Ruka nahm Pia an zwei von drei Rennen teil. Der erste Wettkampf war ein Sprint (KT) wo sie den 36. Rang belegte. Im darauffolgenden Tag verbesserte sich Fink um zwei Plätze und sicherte sich den 34. Rang im Einzel über 10km wo in der klassischen Technik gelaufen wurde. Leider konnte sie sich an diesem Wochenende keine Weltcuppunkte sichern.

 

 

SVB- Skilanglaufteam: Skilanglauf Saison 2022/23 

04.01.2023 Ausflug zur Tour de Ski nach Oberstdorf

Der Sportverein Bremelau war am Mittwoch dem 04. Januar 2023 nach Oberstdorf zur Tour de Ski gereist um seine DSV-Athletin Pia Fink bei der Verfolgung über 20km anzufeuern. Insgesamt waren ca. 80 Fans mit einem Banner an den Rennsteig gereist. Pia Fink war überwältigt und sogar ein "bisschen nervöser als sonst" wie sie bei der Internetplattform XC-Ski bei einem Interview verlauten lies.
In der Bildergalerie finden Sie ein paar Impressionen des Ausflugs:

 

<< Neues Textfeld >>

SVB-Laufteam 2022

<< Neues Textfeld >>

08.05.2022 - Lauterlauf in Lauterach

 

Nach der Corona-Pause fand dieses Jahr der 11. Lauterlauf wie gewohnt mit einer etwas anderen Streckenführung des Hauptlaufs in Lauterach statt. Mit einer Teilnehmeranzahl von 15 Athleten/ -innen startete unser Laufteam in Lauterach, eine große Anzahl war hierbei beim Bambinilauf zusehen wo viele Kinder zum ersten mal antraten, oft mit Unterstützung eines Elternteils wie man an den Bildern entnehmen kann. Im Anschluss an den Bambinilauf fand der Schüler- und Jugendlauf statt dabei sicherte sich Leopold Schmid den 6. Platz und Aaron Kley belegte Platz 8. 
Der Hauptlauf (12,8 km) welcher um 15:00 Uhr terminiert war, führte dieses Jahr nicht mehr durchs Wolfstal sondern entlang der Lauter bis nach Unterwilzingen und zurück. Katja Mettang belegte hierbei einen starken 1. Platz in ihrer Altersklasse
(Gesamt: 24.Platz) mit einer Zeit von 54:39 min. Außerdem war Routinier Jean Klein im Starterfeld welcher den 3.Platz in seiner AK
(Gesamt: 43. Platz; 58:31 min) belegte.

 

 

 

Langlaufloipe SVB 7km

Wenn die Schneeverhältnisse entsprechend sind, wird mehrmals die Woche die Loipe mit unserem Pistenbully rund um Bremelau gespurt. Wilfried Häbe (siehe Bild) sorgt für beste Loipen, welche auch überregional Anklang gefunden haben. Man kann sowohl die klassische als auch die Skating-Technik ausüben. 

 

Loipenchef Wilfried Häbe

Die 7km-Runde startet am Bremelauer Lagerhaus (Ortsende Richtung Ehingen) und endet auch dort wieder. Sie ist ein wenig hügelig, sehr abwechslungsreich und für jedes Alter überwindbar. Nach ca. 4 km kommt man am Sportgelände des SVB an und kann dort noch eine Runde drehen. Anschließend gehts wieder zurück Richtung Lagerhaus.

Die Runde am Bremelauer Sportgelände beträgt ca. 1,5km und ist unter der Woche zweimal mit Flutlicht beleuchtet. Normalerweise Mittwochs und Donnerstags ab 18:00 Uhr (nur wenn genug Schnee vorhanden).