Spielberichte der ersten Mannschaft

SV Bremelau I - FC Sonnenbühl  I  3:2

Bremelau kann doch noch gewinnen! Im letzten Vorrundenspiel gelang auf sehr tiefem Boden dank einer kämpferisch guten Leistung ein knapper 3:2- Heimsieg gegen einen spielerisch guten FC Sonnenbühl. Nach ausgeglichenem Start hatte Jonas Rudoph (10.min) für die Gäste den Führungstreffer auf dem Fuß, aber er scheiterte am Torgebälk. Fortan hatte der FC etwas mehr vom Spiel, dennoch gelang der Heimelf durch einen Befreiungsschlag von Daniel Benz aus 52m das glückliche 1:0.

Die Freude der Bremelauer währte nicht lange, denn schon eine Minute später markierte Paul Raach mit einer gelungenen Einzelaktion das 1:1. Die Gäste blieben spielbestimmend, aber im Abschluss nicht zielstrebig genug. So vergab Joris Rudolph in der 24. Min. eine „100 prozentige“. Auf der Gegenseite wurde Andreas Neher im Strafraum zu Fall gebracht und Daniel Benz verwandelte den Foulelfmeter zum 2:1.(25.). Auch in der Folgezeit hatte Sonnenbühl etwas Übergewicht, doch erst in der 63. Minute schafften sie den Ausgleichstreffer  durch  Jonas Rudolph. Ab der 65. Minute schienen die Lichter der Hausherren- nach gelb-roter Karte von Mario Häbe- auszugehen, doch es kam anders: Benny Häbe verängerte einen Freistoß von David Leicht  zum 3:2 (82.min).  In der Schlussphase hatte die Bremelauer Defensivreihe um den sicheren Keeper Julien Braun noch ein paar brenzlige Situationen zu überstehen, doch es blieb bis zum Schluss beim ersten Sieg der Saison.  

 

Spielberichte der zweiten Mannschaft

SV Bremelau I - SGM  TSV Öderwaldstetten-/TSV Oberstetten I  2:2  .  

Die Zweite Mannschaft hatte es mit einem gleichwertigen Gegener zu tun, der mit ein paar Spielern der Ersten verstärkt war. Die Gäste gingen nach 31 Minuten in Führung. Fabiano schaffte in der 52. Minute mit einem Schuss aus 16m das verdiente 1:1. Nach 65 Minuten fiel der Führungstreffer zum 2:1 für die Gäste, den wiederum Fabiano nach 78 Minuten zum 2:2 Endstand ausgleichen konnte.